Home / Cramer Häcksler

Cramer Häcksler

Wenn es Ihre Absicht ist, zu vermeiden, das sperrige Schnittgut, welches über das ganze Jahr anfällt in zeitaufwändiger Arbeit mit einer Gartenschere oder einer Axt zerkleinern zu müssen, dann sind Sie bei uns genau richtig. Sobald Sie eine Cramer Häcksler Ihr Eigen nennen, ersparen Sie sich eine Menge Zeit und Energie dabei, dass angefallene Schnittgut in aufwändiger Arbeit zu zerkleinern und zu einer Deponie für Gartenabfälle zu transportieren. Wir haben es uns zur Aufgabe gemcramer haecksleracht, die Cramer Häcksler und andere Häcksler genau unter die Lupe zu nehmen, um Ihnen dabei zu helfen, den perfekten Häcksler für Ihre Bedürfnisse und für die Ansprüche Ihres Gartens zu finden. In diesem Beitrag werden wir speziell auf die Cramer Häcksler eingehen und welche Varianten von Cramer Häcksler es gibt. Es kommt darauf an, welche Mengen an Schnittgut Sie zerkleinern möchten, und vor allem welche Beschaffenheit das Schnittgut aufweist. Je nachdem, welche Beschaffenheit Ihr Schnittgut aufweist, kommt es darauf an, welcher Cramer Häcksler am Besten zu Ihnen passt. Um genau den richtigen Cramer Häcksler für Ihre Bedürfnisse und für die Ansprüche Ihres Gartens zu finden, werden wir Ihnen in den folgenden Zeilen veranschaulichen, auf welche wichtigen Punkte Sie achten müssen, bevor Sie sich einen Cramer Häcksler anschaffen.

 

Besonderheiten der Cramer Häcksler

Von kompakten Häckslern für den kleinen Garten, welcher es mit Schnittgut mit einer maximalen Aststärke von 30 mm aufnehmen kann, bis hin zum großen leistungsstarken Häcksler, der Schnittgut, welches einen maximalen Astdurchschnitt von 80 mm aufnehmen kann, finden Sie in der Cramer Häcksler Serie alles. Die Häcksler, aus der Cramer Häcksler Serie für den privaten Gebrauch werden ausschließlich elektrisch betrieben, welche einfach an einer herkömmlichen Steckdose angeschlossen werden können.

Der Cramer Häcksler, genau für Ihre Bedürfnisse

Bevor Sie sich endgültig einen Häcksler für Ihren Garten anschaffen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, welche Mengen an Schnittgut dieser bewältigen sollte, und welche Beschaffenheit das Schnittgut hat, mit dem es der Häcksler aufnehmen sollte. Da es aus der Cramer Häcksler Serie ausschließlich zwei Häcksler Varianten gibt, die für den privaten Gebrauch preiswert und erschwinglich sind, haben wir diese Modelle aus der Cramer Häcksler Serie genau unter die Lupe genommen.  Bei der Cramer Häcksler Serie für den privaten Gebrauch können Sie zum einen einen Messerhäcksler oder zum Zweiten einen Walzenhäcksler wählen, der auch gerne Leisehäcksler genannt wird, da dieser seine Arbeit ausgesprochen leise verrichtet.

Cramer Häcksler: Walzenhäcksler oder Messerhäcksler?

Sobald sich die meisten Gartenfreunde einen Cramer Häcksler eingebildet haben, stehen diese meist vor dieser einen Frage. Da diese beiden Varianten die einzigen sind, die für den privaten Gebrauch erschwinglich und preiswert sind, haben wir uns dazu entschlossen genau auf diese beiden Varianten der Cramer Häcksler einzugehen, so dass Sie den perfekten Häcksler für Ihre Bedürfnisse und die Ansprüche Ihres Gartens finden.

In unserem Cramer Häcksler Test sind wir zu der Erkenntnis gekommen, dass ein Messerhäcksler besser für Sie geeignet ist, wenn Sie wert darauf legen Ihre Arbeit in kürzester Zeit zu verrichten und über größere Mengen an weicherem Schnittgut wie Grünschnitt verfügen, da die Messer von dem Messerhäcksler sehr schnell an Schärfe verlieren, wenn Sie diesem zu viel holziges Schnittgut einführen. Wenn Sie jedoch wert darauf legen, dass Sie Ihre Arbeit möglichst leise verrichten und über größere Mengen an holzigem Schnittgut verfügen, sollten Sie sich überlegen, ob Sie in einen Walzenhäcksler investieren möchten.

Messerhäcksler

Messerhäcksler zerkleinern ihnen eingeführtes Schnittgut, indem Sie dieses mit Messern, welche auf einer rotierenden Schwungscheibe angebracht sind zerkleinern. Vor allem bei Hobbygärtnern, die hauptsächlich über weiches Schnittgut verfügen, finden Messerhäcksler sehr großen Anklang, da die Messer sehr schnell an Schärfe verlieren, wenn Sie einem Messerhäcksler zu viel an holzigem Schnittgut einführen. Da Häckselgut, das von einem Messerhäcksler produziert wurde, nicht so schnell verrottet wie Schnittgut, welches von einem Walzenhäcksler produziert wurde, eignet sich Häckselgut von einem Messerhäcksler hervorragend zum Mulchen.

Messerhäcksler aus der Cramer Häcksler Serie sind in der Regel immer etwas günstiger als Walzenhäcksler und verrichten ihre Arbeit wesentlich schneller. Da der Betrieb von Messerhäckslern mit einer sehr hohen Geräuschentwicklung Hand in Hand geht, wäre es von Vorteil, eine gute Beziehung zu Ihren Nachbarn zu pflegen. Jedoch fanden wir in unserem Häcksler Test heraus, dass einige Messerhäcksler den Walzenhäckslern in Sachen minimaler Geräuschentwicklung sehr nahe kommen. Da die Messer nach der Zeit an Schärfe verlieren werden viele Modelle bereits mit einer Garnitur an Ersatzmessern ausgeliefert. Der Austausch der Messer ist sogar für Laien ein sehr einfach Unterfangen, sofern diese die Anweisungen der Betriebsanleitung Schritt für Schritt befolgen.

Walzenhäcksler

Walzenhäcksler werden aufgrund ihrer minimalen Geräuschentwicklung während dem Betrieb auch Leisehäcksler genannt. Zum Zerkleinern von Schnittgut verfügen Walzenhäcksler im Inneren über eine Walze, die mit scharfen Zähnen bestückt ist und über eine massive Gegenplatte. Um das Schnittgut zu zerkleinern, wird das eingeführte Schnittgut von der Walze eingesaugt und zwischen Walze und Gegenplatte zerquetscht. Während dem Quetschen brechen die Fasern von dem Schnittgut auf, weshalb Mikroorgansimen besser und schneller in das Schnittgut eindringen können. Aus diesem Grund verrottet Häckselgut, das von einem Walzenhäcklser produziert wurde, wesentlich schneller als Häckselgut von einem Messerhäcksler.

Viele Hobbygärtner schwören auf Walzenhäcksler, da diese Ihre Arbeit sehr leise verrichten. Sofern Sie über genügend holziges Schnittgut verfügen, empfiehlt sich für Sie die Anschaffung von einem Walzenhäcksler. Ein kleiner Nachteil im Vergleich zu Messerhäckslern ist, dass Walzenhäcksler Ihre Arbeit etwas langsamer verrichten, jedoch ist der Arbeitsaufwand geringer, da alle Walzenhäcksler über einen automatischen Selbsteinzug verfügen.

Fazit

Sie sollten beim Kauf von einem Cramer Häcksler genau darauf achten, dass der Cramer Häcksler möglich genau Ihren Bedürfnissen und den Ansprüchen Ihres Gartens gerecht wird. Denn nur so können Sie den perfekten Häcksler für Ihre Bedürfnisse und für die Ansprüche Ihres Gartens finden. Sollten Sie großen Wert darauf legen, dass Sie Ihre Arbeit möglichst leise verrichten, dann wäre es eine Überlegung wert, dass Sie sich einen Walzenhäcksler anschaffen, sofern Sie in Ihrem Garten vorwiegend holziges Schnittgut vorfinden. Wenn die Beschaffenheit von Ihrem Schnittgut aber eher für einen Messerhäcksler spricht, aber Sie trotzdem großen Wert darauf legen, dass Sie Ihre Gartenarbeit möglichst leise verrichten, dann empfehlen wir Ihnen, dass Sie die Messerhäcksler aus unserem Produktvergleich genau unter die Lupe zu nehmen, denn dort finden Sie unter anderem ein Messerhäcksler Modell, dass uns sehr durch seine minimale Geräuschentwicklung überzeugt hat.