Home / Hächsler

Hächsler

Vor allem beim Zerkleinern von größeren Mengen an Schnittgut, kann das mit einer Gartenschere, einer Axt oder ähnlichen Gartengeräten in zeitaufwändiger Arbeit enden. Wenn Sie sich eine Menge Zeit und Energie beim Zerkleinern von Schnittgut ersparen möchten, sollten Sie sich überlegen, ob eine Investition in einem Hächsler sinnvoll für Sie wäre. Weiteres vermeiden Sie, dass Sie das zerkleinerte Schnittgut anschließend auf eine Deponie für Gartenabfälle transportieren müssen, da Sie das Häckselgut von einem Hächsler umgehend verwerten oder weiterverarbeiten können.

Haechsler

Schnittgut, welches das ganze Jahr über in Ihrem Garten anfällt – ist alles andere als wertloser Gartenabfall, sondern ein essenzieller Bestandteil von unserem Ökosystem. Ein Hächsler kann Ihnen eine enorme Hilfe dabei sein, angefallenes Schnittgut in kurzer Zeit zu zerkleinern und dieses anschließend in den ökologischen Kreislauf unserer Natur zurückzuführen. Wenn Sie das Schnittgut, dass über das ganze Jahr hinweg in Ihrem Garten angefallen ist, nicht nur einer Deponie bringen würden, sondern das Schnittgut mit einem Hächsler in Häckselgut umwandeln um, dieses anschließend weiter zu verarbeiten. Häckselgut, dass von einem Hächsler produziert wurde, eignet sich beispielsweise hervorragend zum Kompostieren oder zum Barrikadieren von Beeträndern, so dass Sie Schnecken oder ähnliches Ungeziefer fernzuhalten. Sie sollten darüber nachdenken, sich einen Hächsler anzuschaffen, wenn Sie Ihre wertvolle Zeit nicht damit verschwenden möchten, das Schnittgut, das über das ganze Jahr anfällt in zeitaufwändiger und energieraubender Arbeit zerkleinern zu müssen.

Je nachdem, wie groß der Garten in Ihrem Besitz ist, kommt es darauf an, welche Art von Hächsler besser für Sie geeignet ist. Sie sollten beim Kauf von einem Hächsler genau darauf achten, dass dieser Ihren Bedürfnissen und den Ansprüchen Ihres Gartens gerecht wird. Der Hächlser, für den Sie sich letztendlich entscheiden, sollte genau dafür konzipiert sein, die Mengen an Schnittgut, welche in Ihrem Garten anfallen zerkleinern zu können. Weiteres sollte der Hächsler für die Beschaffenheit Ihres Schnittguts geeignet sind, um zu vermeiden, dass Sie den Hächsler für die falschen Bedürfnisse und Ansprüche kaufen.

Hächsler  – Messerhächsler oder Walzenhächsler?

Die erste Frage, die sich die meisten Gartenfreunde stellen bevor Sie sich einen Hächlser anschaffen ist, welcher Hächsler denn besser für Sie geeignet ist. Zum einen können Sie zwischen Messerhächsler oder zum zweiten einen Walzenhächsler wählen, da dies die einzigen Varianten sind, welche für den privaten Gebrauch aufgrund Ihrer Leistung geeignet sind, und weiteres noch preiswert und erschwinglich sind. Wir haben uns der Herausforderung gestellt, Ihnen dabei zu helfen, diese Frage zu beantworten.

Es kommt bei der Wahl von einem Hächsler darauf an, welche Beschaffenheit Ihr Schnittgut aufweist und welche Mengen an Schnittgut der Hächsler bewältigen sollte. Je nach Beschaffenheit und Menge des Schnittguts kommt es darauf an, für welche Art von Hexler Sie sich entscheiden, beziehungsweise welche Art von Hächsler am beste für Sie geeignet wäre. In unserem ausführlich durchgeführten Hächlser-Test haben wir die Erkenntnis gewonnen, dass wenn in Ihrem Garten mehr holziges Schnittgut wie Äste anfällt, dann wäre es eine Überlegung wert, dass Sie sich einen Walzenhächsler aus unserem Hächsler-Test anschaffen. Während Messerhächsler besser für weiches Schnittgut geeignet ist, da die Messer sehr schnell an Schärfe verlieren, wenn Sie einem Messerhächsler zu viel holziges Schnittgut einführen.

Messerhächsler

Diese Art von Hächsler zerkleinert ihm eingeführtes Schnittgut mit scharfen Messern, welche auf einer schnell rotierenden Schwungscheibe angebracht sind. Da Häckselgut, welches von einem Messerhächsler produziert wurde langsamer verrottet, als Häckselgut von einem Walzenhächsler eignet sich das Häckselgut von diesen Hächsler hervorragend zum Barrikadieren von Beeträndern. Dieser Art von Hächsler entspricht vor allem dann den Ansprüchen Ihres Gartens, wenn in Ihrem Garten mehr weiches Schnittgut wie Grünschnitt anfällt, dass Sie zerkleinern möchten.

Vor- & Nachteile von Messerhächsler

Wenn Sie den Anschaffungspreis von einem Messerhäcksler mit dem Preis von einem Walzenhächsler vergleichen, dann sammelt der Messerhächsler einen großen Pluspunkt.  Auch im Bezug auf die Mobilität sind Messer Hächsler deutlich besser aufgestellt, da Messer Hächsler deutlich leichter sind als andere Hächsler.

Wenn Sie sich einen Messer Hächsler anschaffen möchten, dann sollten Sie darauf achten, dass Sie in Ihrem Garten mehr weiches Schnittgut wie Grünschnitt vorfinden, da diese Art von Hächsler sehr schnell Verstopfen kann, wenn Sie ihm weiches Schnittgut einführen. Weiteres verlieren die Messer sehr schnell an Schärfe, wenn Sie dem Hächsler hartes Schnittgut einführen. Jedoch werden die meisten von uns getesteten Modelle mit Ersatzmessern ausgeliefert. Bei den meisten der von uns getesteten Hächsler ist der Austausch der Messer sehr einfach, wenn Sie genau Arbeitsanweisungen der Bedienungsanleitung befolgen.

Wenn Sie lärmempfindliche Nachbarn haben oder selbst darauf Wert legen, dass Sie Ihre Gartenarbeit mit Ihrem Hächsler möglichst leise verrichten, aber trotzdem eher einen Messer Hächsler bevorzugen, dann sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass der Hächsler, den Sie kaufen seine Arbeit möglichst leise verrichten. Natürlich haben wir in unserem Test darauf geachtet, welcher Messer Häcksler seine Arbeit leise verrichtet. In unserem Test finden Sie einen Messer Hächsler, der uns aufgrund seiner leisen Arbeitsweise überrascht hat.

Profi Tipp: Grundsätzlich ist es sehr ratsam, wenn Sie bei dem Betrieb mit einem Messerhächsler einen Gehörschutz verwenden, um Gehörschäden zu vermeiden.

Da es vorkommen kann, dass Messerhächsler während dem Betrieb verstopfen können, werden viele Modelle mit einem Stopfer ausgeliefert, der es Ihnen ermöglich, Verstopfungen ganz einfach zu lösen und gegebenenfalls auch den Arbeitsprozess zu beschleunigen.

  • Messerhächsler sind deutlich günstiger in der Anschaffung als Walzenhächsler
  • Messerhächsler überzeugen durch ihre Mobilität, aufgrund dem leichten Gewicht
  • Schnittgut, dass von einem Messerhächsler produziert wurde eignet sich hervorragend zum Barrikadieren von Beeträndern oder zum Abdecken von Pflanzen um Unkrautwuchs zu vermeiden, da dieses Häckselgut langsamer verrottet als von Walzen Häcksler
  • Messerhächsler verrichten Ihre Arbeit deutlich schneller als Walzenhächsler
  • verrichten Ihre Arbeit etwas lauter als andere Feldhäcksler
  • Messer Hächsler verrichten Ihre Arbeit etwas lauter als Walzenhächsler
  • Verstopfungen möglich, die mit dem mitgelieferten Stopfer gelöst werden müssen
  • Da Messerhächsler nicht über einen automatischen Selbsteinzug verfügen, bedarf es mehr an Arbeitsaufwand das Häckselgut in den Hächsler zu stopfen.
Walzenhächsler

Walzenhächsler tragen auch den Namen Leisehächsler da diese Ihre Arbeit ausgesprochen Leise verrichten. Das Schnittgut, dass Sie einem Walzenhächsler einführen, wird zwischen einer Walze, welche mit scharfen Zähnen bestückt ist und einer massiven Gegenplatte zerquetscht. Die Fasern des Schnittguts brechen während dem Hächselvorgang auf, weshalb Mikroorganismen besser und schneller in das Häckselgut eindringen können. Aus diesem Grund eignet sich Häckselgut, welches von einem Walzen Häcksler produziert wurde hervorragend zum Kompostieren, weil das Häckselgut schneller verrottet.

Die Anschaffung von einem Walzen Häcksler wird für Sie vor allem dann mit einer Menge ersparter Zeit und Energie Hand in Hand, wenn es Ihre Absicht ist, größere Mengen an holzigem Schnittgut Zu zerkleinern. Wenn Sie einem Walzen Hächsler nämlich zu viel weiches Schnittgut einführen, kann es passieren, dass dieser verstopft.

Vor- & Nachteile von  Walzenhächsler

Walzenhächsler finden vor allem bei Hobbygärtnern Anklang, die Wert darauf legen, dass sie ihre Arbeit leise verrichten, um beispielsweise die Nachbarn nicht mit dem Lärm von dem Hächsler zu belästigen.Jeder der von uns getesteten Walzen Häcksler verfügt über einen automatischen Selbsteinzug, weshalb Sie sich Ihre Finger beim Einfüllen von dem Schnittgut nicht großartig schmutzig machen müssen. Um Verstopfungen schnell und einfach lösen zu können, verfügen die meisten Walzenhächsler über eine Rücklauffunktion.

Wahrscheinlich der größte Nachteil an einem Walzenhächsler ist, dass dieser seine Arbeit etwas langsamer verrichtet als andere Hächsler. Im Vergleich zu Messerhächsler sind Walzenhächsler in der Anschaffung zwar etwas teurer, bedarf es bei dieser Art von Hächsler beinahe keinen Wartungsaufwand.

  • Walzenhächsler verrichten Ihre Arbeit sehr leise
  • dank dem automatischen Selbsteinzug bedarf es keinem Stopfen
  • Häckselgut von Walzenhäckslern eignet sich hervorragend zum Kompostieren, da dieses sehr schnell verrottet
  • für hartes Schnittgut wie Äste, Holz und holziges Strauchwerk sehr gut geeignet
  • kaum Arbeitsaufwand
  • etwas kostenintensiver in der Anschaffung als Messerhächsler
  • eingeschränkte Mobilität aufgrund des hohen Gewichts
  • Verstopfungen beim Einführen von weichem und nassen Schnittgut möglich
  • höherer Zeitaufwand aufgrund der langsamen Arbeitsweise

Welcher ist der Richtige für mich?

Bevor Sie sich endgültig für einen Hächsler entscheiden, sollten Sie darauf achten, dass dieser möglichst genau Ihren Bedürfnissen und den Ansprüchen Ihres Gartens entsprechen. Sie sollten genau darüber bescheid wissen, welche Mengen an Schnittgut Ihr Gartenhelfer bewältigen sollte, und welche Beschaffenheit das Schnittgut das anfallende Schnittgut Ihres Gartens aufweist. Es ist kein einfaches Unterfangen, den richtigen Messerhächsler oder Walzenhächsler zu finden, da der Markt für alle Bedürfnisse und Ansprüche ein Gerät hergibt. In unserem Produktvergleich finden sie von dem kleinen Gerät für 100€ bis hin zum leistungsstarken Alleskönner alles, was für den privaten Gebrauch geeignet ist.

Achten Sie bei dem Kauf von einem Gartenhächsler darauf, dass dieser durch seine Qualität und Leistung überzeugt. Weiteres ist es wichtig, dass Sie sich genau den Gartenhächsler anschaffen, der möglich genau Ihren Bedürfnisse und den Ansprüchen Ihres Garten gerecht wird, denn wer bei einem Gartenhächsler am falschen Ende spart, der wird nicht sehr lange Freude an seinem neuen Gartengehilfe haben.

Es gibt grundsätzlich für den privaten Gebrauch ausschließlich zwei Arten von Häckselsystem, die für den Durchschnitts-Gärtner erschwinglich und vor allem auch preiswert sind. Die Messerhächsler als auch die Walzenhächsler, welche wir getesteten haben, fallen in die Kategorie der Elektrohächsler, da wir, und Sie hoffentlich auch sehr großen Wert darauf legen, dass die Gartenarbeit ohne eine unnötige Umweltbelastung von statten geht.