Home / häckseln

häckseln

Ein Gartengerät, welches man zum Häckseln verwendet, nennt man Häcksler, Schredder oder auch Häckselsystem. Ein Häcksler kann Ihnen beim Zerkleinern von Schnittgut eine Menge Zeit und Energie sparen, da Sie vermeiden, dass Sie das Schnittgut, welches das ganze Jahr über in Ihrem Garten anfällt mit einer Axt, einer Gartenschere oder ähnlichen Gartengeräten zerkleinern müssen. Weiteres ersparen Sie sich den Weg zum Recyclinghof oder zur Kompostieranlage, da Sie das produzierte Häckselgut nach dem Häckseln sofort weiterverarbeiten können.

Viele Menschen denken, dass das Schnittgut, welches in Ihrem Garten anfällt nur wertloser Müll ist. Doch dem ist auf keinen Fall so, da das Schnittgut ein wichtiger Behaeckselnstandteil von unserem Ökosystem ist. Ein Häcksler kann Ihnen dabei helfen, dass Sie das Schnittgut nach dem Häckseln in den ökologischen Kreislauf der Natur zurückführen können. Wenn die Natur es könnte, dann würde Sie Ihnen für diesen Arbeitsvorgang sehr dankbar sein. Wenn Sie nicht wissen, was Sie mit dem zerkleinerten Schnittgut nach dem Häckseln machen könnten, dann können wir Ihnen das verraten. Häckselgut eignet sich beispielsweise hervorragend zum Mulchen, zum Kompostieren oder zum Barrikadieren von Beeträndern, um Ungeziefer wie Schnecken fernzuhalten.

Wenn es in Ihrem Interesse liegt, dass Sie sich beim Zerkleinern von Schnittgut eine Menge Zeit und Energie sparen möchten, dann sollten Sie die folgenden Zeilen sehr aufmerksam durchlesen, so dass Sie nicht mehr zerkleinern müssen, sondern ohne großen Zeit- und Energieaufwand häckseln können. Da der Markt für Häcksler sehr groß ist, ist es kein einfaches Unterfangen, den richtigen Häcksler für Ihre Bedürfnisse und für die Ansprüche Ihres Gartens zu finden. Wir haben uns der Herausforderung gestellt, um Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien zu veranschaulichen, und auf was Sie besonders großen Wert legen sollten, um den Häcksler zu finden, der bestmöglich Ihren Bedürfnissen und den Ansprüchen Ihres Gartens gerecht wird.

Häckseln mit Walzen- oder Messersystem?

Bevor Hobbygärtner in Ihrem Garten häckseln können, stellen sich die meisten diese eine Frage. Messerhäcksler oder Walzenhäcksler? Da dies die einzigen beiden Varianten von Häckslern sind, die für den privaten Gebrauch geeignet sind, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, mit Ihnen gemeinsam diese Frage zu beantworten, so dass Sie genau den richtigen Häcksler für Ihre Bedürfnisse und für die Ansprüche Ihres Gartens finden.

Es kommt darauf an, welche Typ von Häcksler besser zu Ihnen passt, je nachdem welche Mengen an Schnittgut Sie zerkleinern möchten, und vor allem welche Beschaffenheit das Schnittgut aufweist. Grundsätzlich gilt, dass wenn Sie über eher holziges Schnittgut verfügen, dass ein Walzenhäcksler besser zu Ihnen passen würde, und wenn Sie mehr weiches Schnittgut in Ihrem Garten vorfinden, dann würde eher ein Messerhäcksler zu Ihnen passen.

Walzenhäcksler 

Da Walzenhäcksler während dem Häckseln sehr leise sind, werden diese auch Leisehäcksler genannt. Im Inneren verfügen die Walzenhäcksler oder Leisehäcksler über eine Walze, auf welcher scharfe Zähne sitzen und über eine massive Gegenplatte. Sobald das eingeführte Schnittgut einmal mit der Walze in Kontakt kommt, wird das Schnittgut automatisch eingezogen und zwischen der Walze und der massiven Gegenplatte zerquetscht und zerkleinert. Während dem Quetschvorgang brechen die Fasern von dem Schnittgut auf, weshalb Mikroorganismen besser und schneller in das Schnittgut eindringen können. Aufgrund der Tatsache, dass Mikroorganismen besser und schneller eindringen können, verrottet das Schnittgut schneller, weshalb sich das Schnittgut von Walzenhäckslern hervorragend zum Kompostieren eignet.

Wenn in Ihrem Garten über das ganze Jahr hinweg größere Mengen an holzigem Schnittgut anfallen, dann empfiehlt es sich, mit einem Walzensystem zum Häckseln zu beginnen. Sollten Sie einen Walzenhäcksler zu viel nasses oder weiches Schnittgut einführen, kann es passieren, dass dieser verstopft. Jedoch verfügen die meisten Walzenhäcksler Modelle über eine Rücklauffunktion, sollte der Häcksler während dem Häckseln einmal verstopfen.

Vor- &  Nachteile beim Häckseln mit einem Walzenhäcksler

Da Walzenhäcksler beim Häckseln deutlich leiser vorgehen als Messerhäcksler, finden Walzenhäcksler vor allem bei Gartenfreunden Anklang, die über lärmempfindliche Nachbarn verfügen, oder einfach selbst großen Wert darauf legen, dass sie ihre Arbeit möglichst leise verrichten. Da das Schnittgut automatisch zum Häckseln eingezogen wird, sobald das Schnittgut einmal Kontakt mit der Walze gehabt hat, ersparen Sie sich einen großen Arbeitsaufwand, um beispielsweise das Schnittgut während dem Häckseln mit einem Stopfer nachzustopfen. Somit ist es nicht nötig, dass Sie sich die Finger vor und während dem Häckseln schmutzig machen müssen. Da es vorkommen kann, dass ein Walzenhäcksler verstopft, wenn man diesem zu viel weiches und nasses Schnittgut einführt, verfügen die meisten Walzenhäcksler Modelle über eine Rücklauffunktion, welche es Ihnen ermöglicht, das Schnittgut, welches während dem Häckseln das System blockiert hat schnell und unkompliziert zu entfernen.

Häckselgut, welches von einem Walzenhäcksler produziert wurde verrottet wesentlich schneller, als Häckselgut, dass von einem Messerhäcksler produziert wurde, weshalb sich Häckselgut von einem Walzenhäcksler hervorragend zum Kompostieren eignet. Der wahrscheinlich größte Nachteil von einem Walzenhäcksler ist, dass das Zerkleinern von Schnittgut deutlich mehr Zeit in Anspruch nimmt als das Häckseln mit einem Messerhäcksler. Jedoch ist der Arbeitsaufwand nicht so groß, da alle Walzenhäcksler über einen automatischen Selbsteinzug verfügen. In der Regel sind Walzenhäcksler in der Anschaffung etwas teurer, jedoch ist der Wartungaufwand deutlich geringer als bei Messerhäckslern.

Messerhäcksler

Messerhäcksler verwenden beim Häckseln zum Zerkleinern von Schnittgut scharfe Messer, welche auf einer schnell rotierenden Schwungscheibe angebracht sind. Aufgrund der Tatsache, dass Häckselgut von einem Messerhäcksler schneller verrottet, als Häckselgut von einem Walzenhäcksler, eignet sich Häckselgut von einem Messerhäcksler hervorragend zum Mulchen oder zum Barrikadieren von Beeträndern um Ungeziefer wie Schnecken fernzuhalten.

Grundsätzlich eignen sich Messerhäcksler besser dafür, weiches Schnittgut wie Laub und Grünschnitt zu zerkleinern, da die Messer beim Häckseln von holzigem Schnittgut sehr schnell an Schärfe verlieren.

Vor- & Nachteile beim Häckseln mit einem Messerhäcksler

Einen großen Pluspunkt sammeln Messerhäcksler im Bezug auf den Anschaffungspreis, da diese wesentlich günstiger sind als Walzenhäcksler. Jedoch ist der Wartungsaufwand etwas höher, da die Messer nach der Zeit geschliffen oder getauscht werden müssen. Weiteres sind Messerhäcksler deutlich leichter als Walzenhäcksler, weshalb sich diese nur ihre hervorragende Mobilität auszeichnen.

Da Messerhäcksler besser zum Häckseln von weichem Schnittgut geeignet sind, sollten Sie diesen auch nicht zu viel holziges Schnittgut einführen, da ansonsten die Messer sehr schnell an Schärfe verlieren können. Die meisten Messerhäcksler werden bereits mit Ersatzklingen ausgeliefert. Die Geräte wurden so konzipiert, dass das Austauschen der Messer für jeden Laien möglich ist, wenn dieser die Arbeitsanweisung der Bedienungsanleitung Schritt für Schritt befolgt. Um zu vermeiden, dass Sie beim Häckseln viel Zeit durch Verstopfungen verlieren, werden die meisten Modelle mit einem Stopfer ausgeliefert, der es Ihnen ermöglicht, Verstopfungen schnell und unkompliziert zu lösen.

So häckseln Sie richtig

Wenn Sie einen Häcksler in Ihrem Besitz haben, dann ist es von sehr großer Bedeutung, dass Sie die sicherheitsrelevanten Tipps und die Bedienungsanleitung beachten, um Verletzungen oder ähnliche Zwischenfälle zu vermeiden. Um das Unfallrisiko während dem Häckseln enorm zu senken, sollten Sie darauf achten, dass der Häcksler auf einem geraden und festen Untergrund Platz findet. Weiteres sollte der Häcksler genügend Abstand zu Ihrem Haus und dem Nachbargrundstücks aufweisen und natürlich sollten Sie genügend Raum zum Häckseln haben.

Die Sicherheit ist das A und O beim Häckseln

Um risikolos häckseln zu können, gibt es neben dem richtigen Standort und den bereits erwähnten Sicherheitsaspekten ein paar weitere Dinge, welche Sie beim Häckslen beachten sollten. Wenn Ihr Häcksler während dem Häckseln einmal verstopfen sollte, greifen Sie niemals in den Einfülltrichter um das blockierende Schnittgut zu entfernen, solange der Häcksler noch an das Stromnetz angeschlossen ist.

Während dem Häckseln sollten Sie darauf acht geben, dass Sie angemessene Schutzkleidung tragen, um das Risiko von Verletzungen während dem Häckseln zu minimieren. Es empfiehlt sich, während dem Häckseln eine Schutzbrille zu tragen, so dass Sie Ihre Augen vor umherfliegendem Schnittgut schützen. Vor allem bei dem Häckseln mit einem Messerhäcksler wäre es sehr von Vorteil, wenn Sie einen Gehörschutz verwenden, um Gehörschäden zu vermeiden, da Messerhäcksler Ihre Arbeit in der Regel mit einer sehr hohen Geräuschentwicklung verrichten. Beim Kauf von einem Häcksler sollten Sie auf Sicherheitszertifikate wie das CE- oder GS-Zeichen achten. Grundsätzlich sollten Sie immer genau die sicherheitsrelevanten Tipps und die Betriebsanleitung genau beachten.

Fazit

Bei dem Kauf von einem Häcksler sollten Sie grundsätzlich immer darauf achten, dass dieser möglichst genau Ihren Bedürfnissen und den Ansprüchen Ihres Gartens gerecht werden kann. Wenn Sie großen Wert darauf legen, dass Sie Ihre Gartenarbeit möglichst leise verrichten, dann sollten Sie sich unbedingt die Walzenhäcksler aus unserem Häcksler-Test ansehen, sofern Sie über ausreichend holziges Schnittgut verfügen. Wenn die Beschaffenheit von Ihrem Schnittgut jedoch eher für einen Messerhäcksler spricht, also vorwiegend weiches Schnittgut, aber Sie trotzdem großen Wert darauf legen, dass dieser seine Arbeit möglich leise verrichtet, dann sollten Sie sich unbedingt den Platz #3 in unserem Häcksler-Test ganz genau ansehen, da uns dieser vor allem durch seine minimale Geräuschentwicklung während dem Betrieb überzeugt hat.

Sollten Sie grundsätzlich wert darauf legen, dass Sie sich einen Häcksler kaufen, der durch seine hochwertige Verarbeitung und durch seine hervorragende Leistung überzeugt, dann sollten Sie unbedingt einen Blick auf unseren Häcksler Test werfen, da Sie dort die besten Häcksler finden, welche im Moment auf dem Markt sind. Jeder einzelne dieser Häcksler konnte uns voll und ganz in unserem Test überzeugen – der eine mehr, der andere weniger.