Home / Häcksler kaufen

Häcksler kaufen

Wenn Sie sich einen Häcksler kaufen möchten, ist es eventuell Ihre Absicht, dass Sie sich beim Zerkleinern von Schnittgut eine Menge Zeit und Energie sparen möchten. Weiteres vermeiden Sie, wenn Sie sich einen Häcksler kaufen, dass Sie das Schnittgut, welches Sie in zeitaufwändiger Arbeit zerkleinert haben, dass Sie das zerkleinerte Schnittgut anschließend zu einer Deponie für haecksler kaufenGartenabfälle zu transportieren. Wenn Sie genau den richtigen Häcksler kaufen möchten, der möglichst genau Ihren Bedürfnissen und den Ansprüchen Ihres Gartens entspricht, dann sind Sie hier genau richtig.

Da das Schnittgut, welches das ganze Jahr über in Ihrem Garten anfällt, ist alles andere als wertloser Müll, sondern ein essenzieller Bestandteil unseres Ökosystems. Wenn Sie sich einen Häcksler kaufen, können Sie diese wichtigen Bestandteile der Natur wieder in den ökologischen Kreislauf zurückführen, da Sie das Schnittgut nach dem Häckselvorgang umgehend weiterverarbeiten können. Sie können Häckselgut beispielsweise zum Kompostieren oder zum Barrikadieren von Beeträndern verwenden, um zu vermeiden, dass sich Ungeziefer wie Schnecken über Ihre Pflanzen hermachen. Weiteres können Sie Unkrautwuchs vermeiden,
indem Sie das Häckselgut in Ihrem Garten verteilen, wo Sie kein Unkraut wünschen.

Je nachdem, welche Mengen an Schnittgut Sie zerkleinern möchten, und welche
Beschaffenheit dieses Schnittgut hat, kommt es darauf an, welchen Häcksler schlussendlich am besten zu Ihnen passt. Grundsätzlich gibt es genau zwei Varianten von Häcksler, die für den privaten Gebrauch preiswert und erschwinglich sind. Um Ihnen genau zu veranschaulichen, welche Art von Häcksler am Besten zu Ihnen passt, haben wir die nachfolgenden Zeilen für Sie verfasst.

Häcksler kaufen: so finden Sie den perfekten Häcksler

Bevor Sie Ihre Entscheidung endgültig treffen, dass Sie sich einen Häcksler kaufen, sollten Sie einige wichtige Punkte beachten. Sie sollten genau Wissen, welche Mengen an Schnittgut Ihr Häcksler bewältigen muss, und mit welche Beschaffenheit das Schnittgut hat, welches Sie zerkleinern möchten. Da Sie aus sehr vielen verschiedenen Geräten auswählen können, ist es kein einfaches Unterfangen, dass Sie den richtigen Häcksler kaufen, der genau Ihren Bedürfnissen und den Ansprüchen Ihres Gartens entspricht. Vom kompakten Häcksler für 100€, der sich in kleineren Gärten wohl fühlt, bis hin zum Alleskönner für 1000€ oder auch gerne mehr, gibt der Markt alles her.

Messerhäcksler und Walzenhäcksler sind die einzigen zwei Häckselsysteme, welche sich für den privaten Gebrauch hervorragend eignen, da diese vor allem preiswert und auch erschwinglich sind. Messerhäcksler verwenden zum Zerkleinern von Schnittgut scharfe Messer, die auf einer schnell rotierenden Schwungscheibe angebracht sind. Walzenhäcksler werden aufgrund ihrer leisen Arbeitsweise auch gerne Leisehäcksler genannt. Diese Häcksler zerkleinern ihnen eingeführtes Schnittgut, indem Sie dieses zwischen einer Walze, auf der scharfe Zähne sitzen und einer massiven Gegenplatte zerquetschen. Je nachdem, welche Mengen an Schnittgut in Ihrem Garten anfallen, und vor allem welche Beschaffenheit das Schnittgut hat, kommt es darauf an, welcher Häcksler am Besten für Sie geeignet ist.

Häcksler kaufen: Walzenhäcksler oder Messerhäcksler?

Messerhäcksler

Zum Zerkleinern von Schnittgut verfügen Messerhäcksler im Inneren über scharfe Messer, die auf einer schnell rotierenden Schwungscheibe angebracht sind. Wenn Sie einen Häcksler kaufen, der mit Messern arbeitet, sollten Sie darauf achten, dass Sie über ausreichend weiches Schnittgut in Ihrem Garten verfügen. Da die Messer sehr schnell an Schärfe verlieren können, wenn Sie den Häcksler mit zu viel holzigem Schnittgut füttern. Das Häckselgut von Messerhäckslern eignet sich hervorragend zum Barrikadieren von Beeträndern, um Ungeziefer wie Schnecken fernzuhalten. Das Häckselgut lässt sich aber auch zum Kompostieren verwenden, jedoch verrottet dieses nicht so schnell wie Häckselgut von einem Walzenhäcksler.

Wenn Sie einem Häcksler kaufen, der mit Messern arbeitet, ist dieser in der Anschaffung zwar etwas günstiger, jedoch ist der Wartungsaufwand etwas höher, da die Messer nach der Zeit stumpf werden. Das Austauschen der Messer gestaltet sich sehr einfach, weshalb dies für jeden Laien möglich ist.

Walzenhäcksler

Im Vergleich zu Messerhäckslern verrichten Walzenhäcksler Ihre Arbeit ausgesprochen leise, weshalb es sich empfiehlt, dass Sie einen Häcksler kaufen, der in die Kategorie der Leisehäcksler fällt, wenn Sie großen Wert darauf legen, dass Sie Ihre Nachbarn nicht mit dem Lärm von Ihrem Häcksler belästigen. Um eingeführtes Schnittgut zu zerkleinern, haben Walzenhäcksler im Inneren eine Walze mit scharfen Zähnen und eine massive Gegenplatte. Das Schnittgut wird zwischen der Walze und der Gegenplatte zerquetscht, so dass die Fasern von dem Schnittgut aufbrechen. Aus diesem Grund verrottet Häckselgut von einem Walzenhäcksler schneller als Häckselgut von einem Messerhäcksler, weshalb sich dieses hervorragend zum Kompostieren eignet. Wenn Sie das Häckselgut also zum Kompostieren verwenden möchten und über ausreichend holziges Schnittgut verfügen, dann sollten Sie sich überlegen, dass Sie einen Häcksler kaufen, der über ein Walzensystem verfügt.

Aufgrund der Tatsache, dass Walzenhäcksler ihre Arbeit deutlich leiser verrichten als Messerhäcksler, ziehen viele Hobbygärtner vor, dass sie einen Häcksler kaufen, der mit einem Walzensystem ausgestattet ist, um zu vermeiden, Ihre Nachbarn mit dem Lärm von ihrem Häcksler zu belästigen. Auch im Bezug auf die Sicherheit und den geringen Arbeitsaufwand können Walzenhäcksler punkten. Da das Schnittgut von Walzenhäckslern automatisch eingezogen wird, ist es nicht vonnöten, dass Sie sich die Finger beim Befüllen mit dem Schnittgut schmutzig machen. Weiteres verfügen die meisten Walzenhäcklser über eine Rücklauffunktion, um im Falle einer Verstopfung diese schnell und unkompliziert lösen zu können. Walzenhäcksler sind zwar in der Anschaffung etwas teurer und verrichtet ihre Arbeit etwas langsamer, jedoch ist der Arbeitsaufwand und die Wartungsarbeit sehr gering.

Fazit

Wenn Sie einen Häcksler kaufen, sollten Sie in erster Linie genau darauf achten, dass dieser Ihren Bedürfnissen und den Ansprüchen Ihres Gartens gerecht wird. Nur so können Sie sich sicher sein, dass Sie den richtigen Häcksler kaufen. Sollten Sie großen Wert darauf legen, dass Sie einen Häcksler kaufen, welcher seine Arbeit möglichst leise verrichtet, dann können Sie mit einem Walzenhäcksler keineswegs etwas falsch machen, sofern Sie über ausreichend holziges Schnittgut verfügen. Wenn die Beschaffenheit von Ihrem Schnittgut aber eher für einen Messerhäcksler spricht, aber Sie trotzdem großen Wert darauf legen, dass dieser seine Arbeit möglichst leise verrichtet, dann sollten Sie unbedingt den Häcksler kaufen, welcher in unserem Häcksler-Test seine Arbeit mit der minimalsten Geräuschentwicklung verrichtet hat. Vor allem ein Messerhäcksler hat uns in unserem Test aufgrund seiner leisen Arbeitsweise sehr überrascht, weshalb Sie sich überlegen sollten, dass Sie sich diesen Messer Häcksler kaufen, sofern Sie über genügend weiches Schnittgut wie Grünschnitt verfügen.